Ostern kann auch sexy sein!

Nicht nur Schokohasen verstecken sich im Nest

Ostern kann auch sexy sein!

Die Fastenzeit ist ab Sonntag, nach 40 langen Tagen, endlich vorbei! Manch einer hat bestimmt auch auf die schönste Nebensache der Welt in dieser Zeit verzichtet und das bedeutet, dass auch in den Betten wieder etwas passieren darf. Wir haben mal ein paar Ideen zusammengestellt, wie man den Abschluss der enthaltsamen Zeit feiern kann:

 

  • Gestalten Sie doch zunächst einmal ihr Bett mit frischen Frühlingsblumen und künstlichen Gras in ein Osternest um. In der Mitte können Sie sich dann als wartendes Ostergeschenk platzieren. Aber nicht irgendwie! Wenn schon, dann als sexy Osterbunny mit Häschenohren und Puschelschwänzchen. Alternativ für die Männerwelt bietet sich ein Häschenstring an oder man(n) versucht es ganz im Adamskostüm mit Häschenpantoffeln an den Füßen.

 

  • Weiter geht es dann mit einem schönen, opulenten Frühstück. Doch statt einer einfachen Osterkerze, könnte da doch eine Massagekerze stehen. Durch die Flamme wird das Massageöl in der Kerze verflüssigt und nach dem Essen steht der sinnlichen Massage nichts mehr im Wege.

 

  • Zu Ostern gehört natürlich auch das Eierfärben. Aber dieses Jahr kann man auch einmal auf andere Art und Weise die Ostereier färben – und zwar mit essbarer Farbe oder vielleicht mit flüssiger Schokolade (gibt es in einschlägigen Shops zu kaufen).

 

  • Zum Schluss müssen nur noch die Osterkörbchen gesucht werden. Und zu einem sexy Ostern gehören auch sexy Ostergeschenke. Da würde sich doch ein rosaroter Hase anbieten, der obendrein auch noch vibrieren kann. Oder Sie entscheiden sich für ein schlichtes Ei das jedoch zur Atemlosigkeit bei Frauen führen kann.

 

Egal wie Sie das Osterfest feiern, Antenne Salzburg wünscht Ihnen viel Spaß dabei.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28