12. Dezember 2011 09:48
Mädchen beraubt eigene Großeltern
Oma und Opa bestohlen
Die Polizei hat ein 15-Jähriges Mädchen ausgeforscht, das gleich zweimal in das Haus ihrer eigenen Großeltern eingebrochen haben soll. Antenne Salzburg hat die Infos.
Oma und Opa bestohlen
© APA

Während die Großeltern auf Urlaub waren, ist die 15-Jährige mit mehreren Freunden zum ersten Mal in das Haus in Bad Vigaun eingebrochen. Dabei haben sie 75 Euro mitgenommen und Getränke für eine Party eingekauft. Ein Verwandter hat sie damals schon beobachtet und vertrieben, jedoch keine Anzeige erstattet. Ein paar Tage später ist das Mädchen mit ihrem 17-jährigen Freund wieder in das Haus eingedrungen. Dabei haben sie Bargeld und Schmuck im Wert von rund 20.000 Euro gestohlen. Inzwischen haben die beiden bei der Polizei alles zugegeben. Das erbeutete Geld haben sie mit Freunden bei Lokaltouren ausgegeben. Das Diebespaar wurde angezeigt und dem Jugendamt gemeldet.