Vincent Kriechmayr

Bormio

ÖSV-Stars verpassen Podest

Artikel teilen

Dominik Paris holt sich den Sieg.

Beim Rekordsieg des Südtirolers Dominik Paris in Bormio hat Österreichs Speed-Abteilung erstmals in dieser Saison die Abfahrts-Podestplätze verpasst.

Während sich Daniel Hemetsberger als Vierter (+0,99) hinter den Schweizern Marco Odermatt (+0,24) und Niels Hintermann (+0,80) im Olympiawinter allerdings erneut in die Auslage fuhr, gehörten die ÖSV-Stars Vincent Kriechmayr und Matthias Mayer auf der Pista Stelvio am Dienstag zu den Geschlagenen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲