ÖSV-Herren trainieren Super-G in Flachau

Extra eingeflogen

ÖSV-Herren trainieren Super-G in Flachau

Heute findet auf der Streif kein Training statt. Ruhetag haben die österreichischen Asse aber trotzdem nicht

Sie nützen den heutigen Tag, um sich den Feinschliff für den Super-G am Freitag zu holen. Mit dem Hubschrauber werden Reichelt, Mayer und Co von Kitzbühel nach Flachau geflogen, um heute in Salzburg noch einmal eine Trainingseinheit auf der Mittelstation der Hermann Maier Weltcupstrecke zu machen. Ein großer Name fehlt aber: Marcel Hirscher bestreitet zwar den Super-G am Freitag, legt heute aber lieber einen Slalom-Trainingsblock auf der Reiteralm ein. Der Annaberger hat sich schon in den letzten Tagen auf den Super-G vorbereitet.