20. November 2019 14:27
Damen-Slalom
ÖSV Damen wollen in Levi angreifen
Nach einem spannenden Rennen und einer überraschenden Siegerin in Sölden, ist die Vorfreude und die Hoffnung auf den Weltcup-Auftakt in Levi größer denn je.
ÖSV Damen wollen in Levi angreifen
© oe24

Es gibt wohl keinen charmanteren Ort als jenen in Finnland, um in den Slalomwinter zu starten. Märchenhafte Schneelandschaften, zitternde Temperaturen und wilde Rentiere, bieten die zauberhafte Kulisse im hohen Norden Europas.

Österreichs Hoffnungen ruhen bei den Damen auf Katharina TruppeKatharina LiensbergerKatharina Gallhuber und Katharina Huber. 

Gleich zu Beginn des Ski Weltcup Winter 2019/2020 in mitten des zweiten Durchgangs bei dem Riesentorlauf in Sölden wird das Rennen von einem bösen Sturz der Österreicherin Bernadette Schild vorläufig unterbrochen. Die Salzburgerin zog sich einen Kreuzbandriss zu und wurde in derselben Nacht noch operiert. Die Saison war somit frühzeitig zu Ende.

Katharina Gallhuber zog sich im letzten Winter beim Torlauftraining am Semmering einen Kreuzbandriss zu. Sie sei nun bereit sich ihren Platz in Levi beim Weltcup zurückzuerobern.

Katharina Liensberger (22) wird als Mitglied der ÖSV-Nationalmannschaft in Levi, Finnland, dieses Mal an den Start gehen. Nachdem die Vorarlbergerin in Sölden nicht abfahren konnte, auf Grund von Verträgsformalitäten, unterstützt sie in Levi am Samstag die ÖSV-Nationalmannschaft mit einem fristgerechten und ordnungsgemäß eingereichten Ausrüstungsvertrag.

Katharina Liensberger: „Ich bin mit Begeisterung österreichische Skirennläuferin. Umso mehr war und ist es für mich wichtig, alles zu tun, um schnell Ski zu fahren und somit alle Rahmenbedingungen ständig zu optimieren. […] ich kann mich endlich wieder auf das Wesentliche konzentrieren: Trainieren und Rennen fahren!“

Auf der Rennpiste „Levi Black“ werden am Samstag die Katharinas ihren ersten Slalom in der Ski Weltcup Saison 2019/20 austragen. Der Start des ersten Durchgangs bei den Damen ist für 10.15 Uhr angesetzt, das Finale wir ab 13.15 Uhr ausgetragen.