16. März 2020 06:10
Teamchef bleibt an Bord
ÖFB will Fodas Vertrag verlängern
Vertragsverhandlungen vor dem Abschluss: Franco Foda wird ÖFB-Teamchef bleiben.
ÖFB will Fodas Vertrag verlängern
© oe24

Während sich morgen beim UEFA-Meeting die Zukunft von Europas Fußball entscheidet, ist die von ÖFB-Teamchef Franco Foda schon geklärt: Der 53jährige Deutsche wird seinen Vertrag in Österreich verlängern. Unabhängig davon, ob die EURO wie geplant heuer im Sommer, erst im Winter oder gar im Sommer des nächsten Jahres stattfindet. ÖFB-Geschäftsführer Bernhard Neuhold bestätigt: "Es gibt von beiden Seiten ein klares Bekenntnis zu einer weiteren zusammenarbeit. Wir wollen den Weg gemeinsam gehen." Foda will sich dazu noch nicht äußern, spielt auf die schwere zeit wegen des Coronavirus an: "Es gibt viel Wichtigeres."

Foda ist erfolgreichster ÖFB-Trainer aller Zeiten

Foda hatte das Tteam im November 2017 als Nachfolger von Marcel Koller übernommen. Seine beeindruckende Bilanz: 22 Spiele, 14 Siege, 2 remis, 6 Pleiten. Punkteschnitt: 2,00 pro Spiel. Foda ist damit der mit Abstand beste ÖFB-Teamchef mit mindestens zehn Länderspielen. Die erfolgreiche EM-Quali war der vorläufige Höhepunkt - die Erfolgsära ist aber lange nicht zu Ende.