ÖFB-Team jagt heute nächsten Coup

EM-Quali gegen Polen

ÖFB-Team jagt heute nächsten Coup

Mit jeder Menge Selbstvertrauen im Gepäck ist das Nationalteam gestern in Warschau gelandet. Die ÖFB-Stars sind heiß, wollen nach dem 6:0-Torfestival gegen Lettland heute den nächsten Sieg landen – es wäre der vierte in Folge! Auch, wenn der Gegner heute Polen heißt und Tabellenführer ist – die Zuversicht bei David Alaba und Co. ist groß!

Es steht auch viel auf dem Spiel. Österreich könnte mit drei Punkten heute nicht nur einen Riesen-Schritt Richtung EM-Ticket machen. Das Team von Franco Foda könnte punktemäßig mit Polen gleichziehen und sogar die Spitze übernehmen! Wie der erste Sieg gegen Polen seit 25 Jahren gelingen soll? Mit geballter Offensiv-Power! „Wir wollen selbst die Initiative im Spiel nach vorne ergreifen“, kündigte Teamchef Franco Foda an. Er weiß: „Jeder Punkt ist wichtig. Wir wollen hier alles unternehmen, um was mitzunehmen.“

"Über 90 Minuten ein klares Gesicht zeigen"

Den Österreichern in die Karten spielt die Tatsache, dass Polen zuletzt in Slowenien eine bittere 0:2-Pleite kassierte. „Wir müssen unsere Schlüsse ziehen“, sagte Teamchef Jerzy Brzeczek, der hofft, dass Abwehrchef Kamil Glik rechtzeitig für den Hit fit wird.

Foda hingegen kann aus dem Vollen schöpfen. Fraglich ist nur, ob er auf eine Dreier-Abwehrkette umstellt. „Wir sind variabel“, lässt er sich nicht in die Karten blicken. Vieles spricht jedoch dafür, dass er beim 4-2-3-1-System bleibt. Natürlich muss man Polens Star Robert Lewandowski in den Griff bekommen. Das Wichtigste für Foda ist aber: „Dass wir über 90 Minuten wieder ein klares Gesicht zeigen.“

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ERIC CARMEN HUNGRY EYES
Nächster Song CHRISTINA STÜRMER / NIE GENUG

Fotoalbum 1 / 28