Obertauern_Winter_59

Saisonstart

Obertauern öffnet seine Lifte

Heute gehts los, die ersten Skifahrer geben in Obertauern ab 9 Uhr Gas. Die Bedingungen könnten nicht besser sein.

Der Geschäftsführer der Liftbetriebe Obertauern, Klaus Steinlechner, schwärmt über die Schneebedingungen am Berg: "Die Verhältnisse sind bestens. Wir hatten beste Vorraussetzung für die Schneeproduktion, außerdem ist auch jede Menge an Naturschnee dazugekommen. Die Pisten sind einfach herrlich für den heutigen Start. Die Naturschneedecke ist ca. 30 - 60 Zentimeter dick, abgerundet durch den Kunstschnee."

Noch sind nicht alle Hotels geöffnet

Im Moment haben noch nicht alle Hotels im Skigebiet Obertauern geöffnet. Das "Hotel Taverne" hat jedoch bereits volles Haus, Seniorchef Herbert Oberhummer erklärt im Antenne Salzburg Interview: "Ich bin ausgebucht! Meine Gäste kommen aus Tschechien, Deutschland, der Slowakai, Holland und natürlich auch aus Österreich. Alle freuen sich auf den Saisonstart." Der ehemalige Skilehrer ist schon fast 70 Jahre in Obertauern und sieht einen neuen Trend beim Skifahren: "Diesen Winter wollen die Leute wieder "schöner" fahren. Ich glaube, dass sich der Trend ein bisschen weg vom Carving entwickelt." Man sollte sich also nicht wundern, wenn man in dieser Saison wieder mehr "Wedler" auf der Piste sieht.

Doch nicht nur Obertauern profitiert von den perfekten Verhältnissen, am Wochenende startet beispielsweise auch die Almenwelt Lofer in die Saison.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×