Obertauern bald in Indien

Bürgermeister bestätigt Anfrage

Obertauern bald in Indien

Der Inder Ramneet Dass erklärt in einem Online-Beitrag wie das Skigebiet Obertauerns nachgebaut werden kann.

Der indische Blogger Ramneet Dass zeigt sich von Obertauern fasziniert und teilt in einem Beitrag mit, wie Obertauern in zehn Schritten nachgebaut werden kann. Man brauche Naturschnee von etwa 8,8 Metern pro Jahr, eine Seehöhe zwischen 1.630 Metern und mindestens 25 Aprés Ski -Hütten. Der Beitrag wurde zudem auf Facebook gestellt und erhielt mehr als 10.000 Likes. Auch auf dem Blog-Portal salzburg.gschichten.com erschien der Artikel.

Bürgermeister und Tourismusverband bestätigen Anfrage

Eine Tiroler Agentur, welche im Auftrag des Inders, welcher angeblich derzeit in Innsbruck studiert, handelte, forderte geografische Daten von Obertauern an. Dies bestätigte Friedrich Rigele, der Bürgermeister von Tweng als auch der Geschäftsführer des Tourismusverbands Obertauern, Mario Siedler. Es soll einen Unternehmer geben, welcher Interesse daran hat, ein Skigebiet nach dem Vorbild Obertauerns in Indien zu bauen. Jedoch sei die Umsetzung des Projekts noch unklar. Bürgermeister Rigele zeigt sich positiv und freut sich, dass die Schönheit Obertauerns Aufmerksamkeit findet.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×