Nur Super-Elche verhindern Mayer-Sieg

Super G

Nur Super-Elche verhindern Mayer-Sieg

Norwegens Ski-Star Aksel Lund Svindal hat am Freitag den Weltcup-Super-G in Kitzbühel gewonnen. Der 35-jährige Olympiasieger von 2010 siegte vor seinem Landsmann Kjetil Jansrud (+0,50 Sek.) sowie Vorjahressieger Matthias Mayer aus Kärnten (0,56).

Der Salzburger Hannes Reichelt (0,57) wurde Vierter, Vincent Kriechmayer Zehnter. Für Svindal war es der insgesamt 35. Weltcup-Sieg, der 16. im Super-G und dritte in dieser Saison.

Nach 2013 sowie 2016 feiert der Speed-König auch seinen dritten Kitz-Erfolg in dieser Disziplin. Vor zwei Jahren war er tags darauf böse gestürzt und hatte sich schwer am Knie verletzt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28