Novavax ab 5. März erhältlich

Antenne Salzburg - Salzburgs beste Musik

Novavax ab 5. März erhältlich

Artikel teilen

Impfstoff wird im Laufe der nächsten Woche geliefert / Rund 1.700 Personen vorgemerkt

Der fünfte von der Europäischen Arzneimittelagentur EMA zugelassene Impfstoff, Novavax, wird nächste Woche nach Salzburg geliefert. Ab 5. März werden die ersten Dosen in drei Impfstraßen des Landes nach vorhergehender Terminvereinbarung verabreicht.

Die Vormerkung für eine Corona-Impfung mit dem im Dezember 2021 von der EMA für den europäischen Markt zugelassenen Impfstoff von Novavax ist in Salzburg bereits seit dem 28. Dezember des Vorjahres auf www.salzburg-impft.at und telefonisch bei der Gesundheitshotline 1450 möglich. Für alle Salzburgerinnen und Salzburger, die sich mit Novavax impfen lassen möchten, besteht weiterhin die Möglichkeit der Vormerkung unter www.salzburg-impft.at und telefonisch unter 1450.

Novavax in drei Impfstraßen

Die ersten Impfungen mit Novavax werden am 5. März möglich sein und in den Impfstraßen St. Johann im Pongau, Zell am See und Salzburger Hauptbahnhof (Cineplexx) verabreicht. Rund 1.700 Salzburgerinnen und Salzburger haben sich bis dato für diesen proteinbasierten Impfstoff vormerken lassen, sie werden ab sofort per SMS-Benachrichtigungen inklusive TAN bezüglich einer konkreten Terminvereinbarung verständigt.

Quelle: Land Salzburg