Notschlafstelle öffnet ihre Pforten

Linzergasse

Notschlafstelle öffnet ihre Pforten

Wie in den vergangenen Jahren wird auch heuer am Sonntag, 15. November 2015, in der Linzer Gasse die Winternotschlafstelle für obdachlose Menschen ihre Pforten öffnen. „Neben einem Schlafplatz finden erwachsene Frauen und Männer hier Dusch- und Waschmöglichkeiten vor, können ihr Gepäck aufbewahren und haben mit SozialarbeiterInnen vor Ort kompetente Gesprächspartner, die ihnen auch eine Perspektivenabklärung bieten“, sagt die für das Sozialressort zuständige Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer.

Über 2000 Nächtigungen

Darüber hinaus wird in der Notschlafstelle Sucht akzeptiert, und es dürfen auch Haustiere mitgebracht werden. „Damit sorgt die Stadt zusammen mit der Soziale Arbeit GmbH und dem Land als Mitfinanzier dafür, dass dank der niederschwelligen Winternotschlafstelle niemand im Freien übernachten muss“, so Hagenauer. Im vergangenen Winter wurden insgesamt 2.176 Nächtigungen (1.784 Männer und 392 Frauen) verzeichnet.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28