Notquartier für Salzburgs Bettler gefunden

Winterunterkunft

Notquartier für Salzburgs Bettler gefunden

Von November bis März können Salzburgs Bettler nun in einem Notquartier unterkommen. 35 männliche und weibliche Bettler können in der Rudolf-Biebel-Straße 28 in Lehen während der kalten Jahreszeit ihre Nächte verbringen. Das Notquartier ist ein fast leerstehendes Haus. Nur mehr wenige Bewohner leben zurzeit darin, denn das Gebäude soll im Sommer abgerissen werden. Die früheren Bewohner dürfen dann in einen Neubau in die Strubergasse übersiedeln. 

Die Arche Nord

Die Caritas Salzburg nennt das neue Notquartier Arche Nord. Die Stadt Salzburg stellt das Haus mietfrei zur Verfügung und die Betriebskosten werden von der Caritas bezahlt. Vier Wohnungen werden dort im Hochparterre zusammengelegt Die Bettler bekommen dort ein Abendessen, Frühstück, frische Kleidung und sie können sich dort duschen. Die Notunterkunft wird von 19 bis 8 Uhr früh offen sein.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MIKA RELAX, TAKE IT EASY
Nächster Song R.E.M. / MANN ON THE MOON

Fotoalbum 1 / 28