18. März 2016 16:55
Historisches Tourenrennen
Nostalgierennen in Rauris
Das legendäre Sonnblickrennen findet nach Jahrzehnten diesen Samstag wieder statt.
Nostalgierennen in Rauris
© Bergbahnen Wagrain

Das Rennen geht auf Wilhelm Ritter von Artlt zurück, der 1894 als Erster mit Skiern aus Brettern und Lodenkleidung  in rund 30 Minuten die Piste runterraste. Eine beachtliche Leistung für damals.

Die ersten Sonnblickrennen wurden 1937, 1947 und 1950  vom Salzburger Landesskiverband durchgeführt. Hier waren sogar Prominente, die Europarennen gefahren sind, wie der Skiflieger Bubi Bradl und Josaefa „Putzi“ Frahndl, dabei.

Heute findet das Rennen zum 130-jährigen Sonnblickjubiläum statt. Der Bergretter Wolfgang Warschitz hat keine Mühe gescheut,das Rennen wiederzubeleben und hat ein Jahr daran gearbeitet.

Die Teilnehmer und die Zuschauer werden mit einem Shuttle-Service vom Parkplatz Lenzanger bis zum Naturfreundehaus Kolm Saigurn, wo der Start ist, gebracht. Von dort aus starten die Teilnehmer ihre Tour. Sobald sie oben angelangt sind, werden nur schnell die Felle entfernt und es geht sofort wieder hinunter. Die Teilnehmer müssen an Richtstangen vorbeigehen und auch fahren, dies fließt in die Wertung mit ein.