Norwegen liefert Verdächtigen aus

Mordfall Bad Reichenhall

Norwegen liefert Verdächtigen aus

Der 20-jährige Soldat soll vor rund zwei-einhalb Monaten einen Mann getötet und eine Frau schwer verletzt haben. Danach ist er nach Norwegen geflohen. Die Norwegischen Beamten haben in dann inhaftiert.

Die Auslieferung des mutmaßlichen Täters dauerte deshalb so lange, da Norwegen kein EU-Land ist. Gestern Abend ist der 20-Jährige schlussendlich aber in Begleitung von zwei bayrischen Polizeibeamten nach Deutschland geflogen. Noch am selben Abend ist er ist er dem Ermittlungsrichter in Traunstein vorgeführt worden.

Gleich im Anschluss haben die Beamten den mutmaßlichen Mörder ins Gefängnis gebracht.

Schon in Norwegen schwieg der 20-Jährige. Zu den vorliegenden Anschuldigungen nahm er keine Stellung.
Auch gegenüber dem Haftrichter hat der Beschuldigte nichts zu den Vorwürfen gesagt und weiter geschwiegen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ACE OF BASE ALL THAT SHE WANTS
Nächster Song TIMBALAND FEAT. ONE REPUBLIC / APOLOGIZE

Fotoalbum 1 / 28