Nokia plant Comeback

Das bliebte Handy kommt zurück

Nokia plant Comeback

Angeblich ist eine Neuauflage des Kult-Handys Nokia 3310 geplant. Ein Highlight für so manchen Nostalgiker.

Das Nokia 3310 war 2001 das meistverkaufte Handy der Welt. Unglaubliche 126 Millionen Mal ging es bis zu seiner Produktionseinstellung 2005 über die Ladentheke. Berühmt und berüchtigt war der Mobilfunkklassiker mit Tasten und ohne Farbdisplay vor allem für seine extrem lange Akkulaufzeit und für seine Unzerstörbarkeit.

Der finnische Konzern Nokia versäumt es im richtigen Moment auf den Zug der Smartphonetechnologie aufzuspringen und schoss sich dadurch ins aus. Nun plant die finnische Firma HMG Global, welche die Rechte an der Marke Nokia hält, eine Neuauflage des Kult-Handys. Es soll auf der internationalen Messe „Mobile World Congress“, die Ende Februar in Barcelona stattfindet vorgestellt werden. Was erwartet werden kann wurde noch nicht verraten, angeblich soll es aber nur 59 Euro kosten.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×