Niederlage für ÖSV Herren

Skiweltcup in Flachau

Niederlage für ÖSV Herren

Leider hat es nicht geklappt. Unsere ÖSV Herren hatten beim gestrigen Nachtslalom in Flachau rießiges Pech. Ausgerechnet beim ersten Heimslalom der Saison sind Österreichs Ski-Herren erstmals ohne Podestplatz geblieben.Bester ÖSV-Läufer war Manfred Pranger als Fünfter. Der Sieg geht an den Kroaten Ivica Kostelic. Zweiter wurde der Schwede, Andre Myhrer. Auf dem dritten Platz landete der Italiener Christian Deville.
 

Leider ausgeschieden

Lokalmatador und Topfavorit Marcel Hirscher verpatzte den ersten Durchgang und ist im zweiten mit einem Einfädler ausgeschieden.
Er schaut jetzt nach vorne. "Ich werde jetzt da weiter arbeiten, wo ich eigentlich schon in der heurigen Saison angefangen hab und ja ich muss sagen, nur weil ich jetzt einmal eingefädelt bin, geht die Welt nicht unter", sagt Marcel Hirscher im Antenne Salzburg Interview.

Herbst auf dem 11. Platz

Bester Salzburger wurde Reinfried Herbst als elfter. Für Begeisterung beim Publikum sorgte der Abtenauer Matthias Lanzinger. Nach seinem schweren Unfall und der Beinamputation feierte er als Vorläufer ein Comeback im Weltcup.

 

Diashow Marlies Schild triumphiert

Flachau Damenslalom

Flachau Damenslalom

Flachau Damenslalom

Flachau Damenslalom

Flachau Damenslalom

Flachau Damenslalom

Flachau Damenslalom

Flachau Damenslalom

Flachau Damenslalom

Flachau Damenslalom

Flachau Damenslalom

Flachau Damenslalom

Flachau Damenslalom

Autogrammstunde in Flachau

Autogrammstunde in Flachau

Autogrammstunde in Flachau

Autogrammstunde in Flachau

Autogrammstunde in Flachau

Autogrammstunde in Flachau

Autogrammstunde in Flachau

Autogrammstunde in Flachau

Autogrammstunde in Flachau

Autogrammstunde in Flachau

Autogrammstunde in Flachau

Autogrammstunde in Flachau

1 / 25

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KATY PERRY I KISSED A GIRL
Nächster Song ROBIN SCHULZ & WES / ALANE

Fotoalbum 1 / 28