13. Mai 2016 15:50
Baby-Fuchs
Neues Zuhause für Fritzi
Baby-Fuchs Fritzi hat bei Josefine Jäger ein neues Zuhause gefunden. Er hat seine Mama auf tragische Weise verloren, mittlerweile fühlt er sich pudelwohl.
Neues Zuhause für Fritzi
© Antenne Salzburg

Er ist ca. 20 Zentimeter groß, hat größtenteils noch graues Fell (nur bei den Augen etwas rot), ist stolze 1,5 Kilo schwer und hört auf den Namen Fritzi. Seit vier Wochen lebt der kleine Fuchs auf dem Gut der Familie Jäger. Der kleine Bursche wurde von Jägern gefunden, von der Mutter fehlt allerdings jede Spur (vermutlich ist sie überfahren worden). Die Geschwister von Fritzi haben es leider nicht geschafft, er ist der einzige der überlebt hat.

Beste Freundin Elli

Hühner, Katzen, Rehe, Enten .... auf der kleinen "Farm" herrscht wirklich großer Betrieb. Alle verstehen sich mit dem kleinen Fuchs ganz gut, aber am besten versteht er sich mit Ziege Elli, die ebenfalls erst seit vier Wochen ein neues Zuhause gefunden hat. "Ich liebe Tiere einfach. Fritzi und Elli sind ja wirklich süße Zeitgenossen und die beiden verstehen sich ausgezeichnet. Wenn sie nicht gerade schlafen, spielen sie gemeinsam, ab und zu sitzt der kleine Fuchs auf dem Rücken von der Ziege", erklärte Josefine Jäger und fügt hinzu "Die beiden sind einfach ein Herz und eine Seele".