Neues Gesetz verbietet Feuerwerk

Rupertikirtag 2016

Neues Gesetz verbietet Feuerwerk

Am Dienstag hat das Verkehrsministerium die Mitglieder des Altstadtverbandes darüber informiert, dass das diesjährige Feuerwerk wegen der Nähe der Altstadt zum Flughafen abgesagt werden muss. Das aktuelle Luftfahrtgesetz umfasst neue Sicherheitsbestimmungen für das Umfeld von Flughäfen, weswegen das Feuerwerk am Rupertikirtag nicht mehr genehmigt werden kann. Inga Horny, Chefin der Altstadt Marketing GmbH hat für die Absage des Feuerwerks Verständnis: „Ich finde das akzeptabel, denn die Flugsicherheit geht vor.“ Obwohl Horny das Verbot gelassen sieht, würde sie es bedauern, wenn es ausgerechnet am 40. Jubiläum des Rubertikirtags kein Feuerwerk gäbe. Bürgermeister Heinz Schaden schlägt vor, das Feuerwerk auf eine spätere Uhrzeit zu verlegen, da das neue Verbot mit der Beendigung des Flugverkehrs um 23 Uhr hinfällig wird.

Aktuell versucht man eine Sondergenehmigung für das Feuerwerk zu bekommen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt BOBBY LEE MASON KEEP SEARCHING
Nächster Song WILDSON / NOBODY LIKE YOU

Fotoalbum 1 / 28