Neues Gefährt in Salzburg

Der Amphibien-Bus kommt

Neues Gefährt in Salzburg

Bald geht es los
Nach langem Hin und Her ist es nun sicher, der Amphibien-Bus wird schon bald in der Mozartstadt anzutreffen sein. Ab nächster Woche beginnen die ersten Testfahrten auf der Salzach. Heute wurde der Amphibien-Bus offizielle vorgestellt.

Der Amphibien-Bus
Die Ideen für diese neue Attraktion laufen bereits seit 2013. Bereits damals gab es Gegenstimmen von der Stadtpolitik und Naturschützern. Schlussendlich konnte sich Erich Berer, der Betreiber und Entwickler des Amphibien-Busses, mit dem Fischereiverband aber einigen. Die nötigen Genehmigungen für die Inbetriebnahme wurden 2014 eingeholt. Eigentlich sollte der Bus bereits seit 2015 auf der Salzach und den Salzburger Straßen fahren, jedoch verzögerte sich die Inbetriebnahme bis heute.

Kosten soll die Fahrt 30 Euro für Erwachsene. 14 km/h fährt der Amphibienbus am Wasser, also kein Speedboat. Geplant sind derzeit drei bis sechs Fahrten am Tag und zwar von Ende März bis Ende Oktober. Einstieg ist bei der Anlegestelle der Amadeus. 700.000 Euro kostet dem Unternehmer der Amphibienbus.

 

Diashow Neues Gefährt in Salzburg

Amphibien-Bus

Amphibien-Bus

Amphibien-Bus

Amphibien-Bus

Amphibien-Bus

1 / 5

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28