Neuer Tower am Salzburger Flughafen

Einsatzbereit.

Neuer Tower am Salzburger Flughafen

Der alte Turm am Salzburger Flughafen hat langsam, aber sicher ausgedient. Dafür kommt jetzt ein neuer: Mit allen erdenklichen technischen Raffinessen erreicht der Tower eine Höhe von 53 Meter. Die Kosten bis zur Inbetriebnahme betrugen laut dem Management des Salzburger Flughafens  13,7 Mio. Euro.
 
Aussichtsreiche Zukunft
 
Die 22 Fluglotsen, die im neuen Tower Platz finden, haben traumhafte Aussichten: Von der Kanzel aus kann man neben den wichtigen Punkten des Flugbetriebs auch den ganzen Salzburger Raum mit dem schönen Alpenpanorama begutachten. 
Die Architekten des Gebäudes haben dabei solange überlegt, bis eine Stelle gefunden wurde, an welcher der diensthabende Lotse alles gut überblicken kann.
 
Auf dem neuesten Stand
 
Der neue Tower kann mit der mordernsten Technik aufwarten: Die technischen Highlights sind unter anderem das DIFLIS System (Digital Flight Strip System), neue Sprachvermittlungs- bzw. Sprachaufzeichnungssysteme und modernste Touch Panels zur Steuerung der Pistenbefeuerung. Darüber hinaus sorgt eine abgesicherte Energieversorgung dafür, dass sämtliche Systeme zur gerantierten Abwicklung des Flugverkehrs ausfallsicher funktionieren.
Neben der Flugsicherung sind auch die Flugsicherungstechnik, der Flugwetterdienst und die Zulassungs- und Überprüfungsstelle untergebracht. Laut den Betreibern der Austro Control zähle der Salzburger Tower damit zu den modernsten Kontrolltürmen Europas.
 
Ab Ende Februar im Vollbetrieb
 
Der neue Tower wird nun schrittweise in Betrieb genommen, mit Ende Februar soll der Flugverkehr über Salzburg komplett vom neuen Turm aus abgewickelt werden. 
 
Der Salzburger Airport wird auch den 44 Jahre alten Turm weiter nutzen - wofür, wird aber noch entschieden. Die Kanzel werde nach Ende des Parallelbetriebes allerdings abgetragen.
 
Diashow Neuer Tower am Salzburger Flughafen

PortArt 2013 07 13x.jpg

1 / 1
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28