Neue WhatsApp-Funktion sorgt für Ärger

Tagging von Kontakten

Neue WhatsApp-Funktion sorgt für Ärger

Nutzer können in eine Konversation hineingezwungen werden.

WhatsApp rollt derzeit ein neues Update aus, das die schon seit längerem erwartete Tagging-Funktion, die im Juni geleakt wurde, enthält. Facebook oder Twitter bieten ein solches Feature schon länger. Ab sofort können also auch die Nutzer des Messenger-Dienstes Kontakte oder Freunde in Gruppenchats (bis zu 256 Teilnehmer) taggen. Dazu müssen sie lediglich ein „@“-Zeichen im Chat eingeben. Danach erscheint in einem kleinen Fenster eine Liste mit den Kontakten aus dem Chat. Hier muss man nun die gewünschte Person anklicken und schon ist sie getaggt.  So bringt man wohl auch schreibfaule Chat-Partner zum Antworten.

Widerstand

Einige WhatsApp-Nutzer, die das Update bereits installiert haben, sind von der neuen Funktion aber alles andere als begeistert. Denn wird man von einem Kontakt in einem Chat getaggt, bekommt man die Benachrichtigungen nämlich auch dann, wenn man den Chat eigentlich auf stumm geschaltet hat, weil man ihn nicht weiter bzw. nicht ständig verfolgen will. Mit der neuen Tagging-Funktion können also Nutzer in eine Konversation regelrecht hineingezwungen werden, auch wenn sie das gar nicht möchten.

Durchaus praktisch

Der Großteil der WhatsApp-Nutzer dürfte das neue Feature aber eher positiv sehen. Da man so viele Personen auf einfache Art und Weise über Neuigkeiten, die sie auch betreffen, informieren kann. Bisher musste man sie dafür persönlich kontaktieren. Nun kann man sie über einen Tag einfach einem Chat hinzufügen.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

1. Juli: Roc und Roe, die Zwillinge von Mariah Carey, führen ein Leben in Saus und Braus. Kein Wunder, dass Töchterchen Monroe (so ihr voller Name) schon eine richtige Diva ist. Und Mariah ist stolz drauf...

30. Juni: Selbst ist die Frau. "Victoria's Secret"-Engel Doutzen Kroes setzt bei der Einrichtung des Kinderzimmers für ihr ungeborenes Baby ganz auf ihre eigenen Fähigkeiten. Die hat ja ungeahnte Talente!

26. Juni: "Wie findet ihr meinen Look?", will Paris Hilton auf Instagram wissen. Die ehrliche Antwort: Da fehlt doch noch was! Zum Glück will sie so nicht auf die Straße, sondern "nur" zum Videodreh. Solange es ihr gefällt...

25. Juni: Elisabetta Canalis will hoch hinaus... Oder sucht sie nur nach der perfekten Position, um ihren Bikinibody in Szene zu setzen?

24. Juni: Vanessa Hudgens kann auch mit der schönsten Kulisse nicht davon ablenken, dass sie auf ihrem Selfie das berühmt-berüchtigte Duckface macht. Total out!

23. Juni: Mmhh...dieser Anblick ist wirklich zum Anbeißen. Ohne Shirt gefällt uns Mario Balotelli schon am besten. Das sieht seine Verlobte Fanny Neguesha wohl auch so und postete diesen sexy Schnappschuss ihres Liebsten.

19. Juni: Lewis Hamilton bringt sich noch schnell für den Formel 1-GP in Spielberg in Form.

18. Juni: Cara Delevingne zeigt ihre Melonen.

17. Juni: Kelly Brook strahlt übers ganze Gesicht. Sie genießt den Frühsommer - und die Sonne. Da fühlt die Britin sich fast wie im Himmel.

3. Juni: Irina Shayk hat sich mit zwei feschen Freundinnen ein bisschen Spa gegönnt. Danach gibt's für die perfekte Bikinifigur natürlich Smoothies und gesunde Salate.

26. Mai: Wenn Milla Jovovich in der Küche loslegt, sollte man besser in Deckung gehen. Die Schauspielerin schwingt die Messer!