Hochbifang in Altenmarkt

Bauarbeiten laufen auf Hochtouren

Neue 10er Gondel in Altenmarkt

Nach 40 Jahren ist es nun soweit. In Altenmarkt wird für die kommende Skisaison eine neue 10er Gondelbahn gebaut. Seit Juli laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren um pünktlich zum Saisonstart, am 30. November 2011 fertig zu werden.

Der alte Doppelsessellift der Skischaukel Radstadt-Altenmarkt soll durch die allererste 10er Gondelbahn im Land Salzburg ersetzt werden. In nur siebeneinhalb Minuten fährt die Gondel auf die Kemahdhöhe und überwindet dabei 680 Höhenmeter. Sie ist rund 2,5 km lang und somit eine der längsten Seilbahnen in der Ski amadé-Region. Der Bau dieser modernen Liftanlage ist sehr aufwändig und es wird sehr viel Material dafür gebraucht, sagt Hermann Unteregger, Betriebsleiter von den Hochbifang-Bahnen in Altenmarkt: „An Masse muss man sich das ungefähr so vorstellen,...wir werden ungefähr 2000 Kubikmeter Beton verarbeiten, wir werden ca. 400 bis 450 Tonnen Stahl brauchen und eben wie gesagt das Seilgewicht alleine macht 55 Tonnen aus, also das sind schon ordentliche Dimensionen“, so der Betriebsleiter im Antenne Salzburg-Interview.

Die Kosten dieses unglaublichen Projekts liegen bei ungefähr 9 Mio. Euro. Mit dieser neuen Liftanlage gehört die Skischaukel Radstadt-Altenmarkt zu einem der modernst ausgestatteten Skigebiete im Land Salzburg.

Diashow: Neue 10er Gondel in Altenmarkt

Neue 10er Gondel in Altenmarkt

×