Roter Panda Zoo Salzburg

2021

Zoo Salzburg mit leichtem Besucherplus

Artikel teilen

Trotz Corona-Maßnahmen und zahlreichen Schließtagen mehr als 310.000 Besucher - Gesellschafter Stadt und Land Salzburg schossen jeweils 150.000 Euro zu

Der Zoo Salzburg hat 2021 ein leichtes Plus bei den Besucherzahlen erzielt. Trotz zweier Lockdowns mit insgesamt 59 Schließtagen, gesperrten Tierhäusern in der ersten Jahreshälfte, Besucherobergrenzen und 3G- und 2G-Regeln kamen im Vorjahr 310.041 Menschen. Das sind um rund 16.000 mehr als im ersten Corona-Jahr 2020, informiere Geschäftsführerin Sabine Grebner am Donnerstag. "Das ist zwar nicht viel, vor dem Hintergrund der Corona-Maßnahmen aber ein sehr positives Ergebnis."

An das Jahr vor Corona reichen die Zahlen allerdings nicht heran. 2019 kamen noch knapp 400.000 Besucher in den Zoo Salzburg in Hellbrunn, das waren um 23 Prozent mehr als im Jahr 2021. "Diese schwierige Zeit konnten wir nur dank der Unterstützung unserer Gesellschafter, Stadt und Land Salzburg, stemmen", betonte Grebner. Beide hätten den Zoo mit jeweils 150.000 Euro gefördert. "Der Zoo hat weder Umsatz- noch Fixkostenersatz bekommen, die Mitarbeiter waren auch nicht in Kurzarbeit." Hilfe sei auch vonseiten der Sponsoren und der Tierpaten gekommen. Der genaue Jahresabschluss für 2021 soll dann im Juni vorliegen.

Zudem habe man im September und Oktober 2021 mit jeweils rund 40.000 Besuchern zwei Rekordmonate verzeichnet. Daran seien nicht nur das schöne Wetter, sondern wohl auch die im Juni geborenen Jaguarschwestern Maira und Morena beteiligt gewesen, berichtete Grebner. Auch die im Juli 2020 in Salzburg eingezogenen Brillenpinguine und die beiden im Mai und Juni 2021 geschlüpften Pinguinküken hätten eine Besucherattraktion dargestellt.

Für das Jahr 2022 zeigte sich die Zoo-Geschäftsführerin optimistisch: "Die meisten Besucher kommen ab Ostern. Ich hoffe, dass bis dahin wieder ein Teil von Normalität einkehrt", sagte sie zur APA.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲