Vorbereitung für Bahnunterführung

Baustelle

Vorbereitung für Bahnunterführung

Die Vorbereitungen für die neue Eisenbahnbrücke in Salzburg Itzling werden jetzt getroffen - auch der Verkehr wird umgeleitet.

Neue Brücke für die Bahn in Salzburg

Die Eisenbahnbrücke in der Bahnhofstraße in Salzburg Itzling soll nächstes Jahr erneuert werden.
Die Vorbereitungen dafür werden bereits jetzt getroffen. Denn um diese Baumaßnahme der Bahn zu ermöglichen, wird bis Oktober von den ÖBB eine neue Bahnunterführung errichtet.

Vieles wird neu gemacht

Die Bahnhofstraße wird verbreitert und die Obus-Masten sollen versetzt und dem Straßenverlauf angepasst werden, sagt Baustadträtin Barbara Unterkofler. Auch ein kleiner Kreisverkehr an der Kreuzung Kirchenstraße-Bahnhofsstraße soll den Verkehr erleichtern. Die Bahnunterführung wird im Zuge dessen auch erneuert und eine neue Einfahrt in die Lastenstraße soll auch Höhe Lagermax gebaut werden.

Verkehr muss umgeleitet werden

Die alte Unterführung wird dann geschlossen und die Neue wird es auf Höhe Kirchenstraße geben. Wegen der Bauarbeiten gilt auch eine geänderte Verkehrsführung in der Bahnhofstraße.

Die Straße wird während der Bauarbeiten nur noch stadteinwärts offen sein. Diese Einbahn-Regelung im Abschnitt zwischen Kirchenstraße und der Firma Lidl gilt für rund vier Wochen. Auch der Obus wird in dieser Zeit bei der alten Kehre in der Kirchenstraße wenden.