10. Dezember 2018 17:37
200-Jahre-Jubiläum
"Stille Nacht - Heilige Nacht"
Zum 200-Jahre-Jubiläum des „Stille Nacht, Heilige Nacht“-Liedes in diesem Jahr laufen die Vorbereitungen in Oberndorf, dem Entstehungsort des Klassikers, auf Hochtouren. 
"Stille Nacht - Heilige Nacht"
© Schickmayr © Tourismusverband Oberndorf

Clemens Konrad vom Tourismusverband Oberndorf, und zugleich Veranstalter des Christkindlmarkts, sagt, dass die Erwartungen bereits jetzt übertroffen worden sind. Die Besucher strömen nach Oberndorf. Alleine in diesem Monat hat es bereits 100 Prozent mehr an Führungen gegeben. Konrad sieht die Gemeinde für das Jubiläum bestens gerüstet:

„Das Jubiläum findet vor der Stille-Nacht-Kapelle statt und wir sind da absolut bestens vorbereitet. Wir werden auch Großleinwände da haben, damit auch wirklich jeder daran teilhaben kann und das auch jeder mit uns gemeinsam am heiligen Abend stille Nacht singen kann.“

Der Gottesdienst am Heiligen Abend soll aber nicht wegen des Jubiläums verfälscht oder touristischer abgehalten werden, sondern traditionell erfolgen. Allerdings diesmal mit mehr Publikum.

Am 6. Jänner, dem Heilige-Drei-Könige-Tag, gibt es dann um 14 Uhr ein Neujahrskonzert in der Stadthalle. Da ist dann „Stille Nacht, heilige Nacht“ in einer Orchesterfassung zu hören. Bis Anfang Februar ist zudem eine „Stille Nacht“-Ausstellung zu sehen.

„Stille Nacht“ wurde weltweit in mehr als 300 Sprachen und Dialekte übersetzt.