Gericht

Prozess

Sexueller Missbrauch in Strobl

Eiskalt ausgenutzt hat ein 51-jähriger Pole die Trunkenheit einer Frau. Er soll sich nach einer Geburtstagsfeier in Strobl an der Frau vergangen haben.

Kennengelernt haben sich die Beiden bei einer Geburtstagsfeier im vergangenen Jänner in Strobl. Zu dem sexuellen Übergriff soll es dann laut Anklage in einer privaten Wohnung gekommen sein. Der Frau soll vor der Tat schwindelig geworden sein, danach hat sie sich übergeben und ist am Badezimmerboden eingeschlafen. Der 51-jährige Angeklagte soll sich dann neben ihr entblößt und sie unsittlich berührt haben. Die Frau ist offenbar dadurch wach geworden und hat ihm einen Faustschlag versetzt.

Der Mann zeigt sich grundsätzlich geständig, auch er soll alkoholisiert gewesen sein.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER: