29. Oktober 2018 17:44
Bad Hofgastein
Schaf wurde bestialisch geschlachtet
Bei der Polizei laufen die Ermittlungen auf Hochtouren.
Schaf wurde bestialisch geschlachtet
© oe24

Die Polizei sucht weiter nach dem illegalen Schlachter von Bad Hofgastein. Der unbekannte Täter hat in der Nacht auf Montag ein weidendes Schaf ausgeweidet. Er hat das ein-einhalb Jahre alte Tiroler Bergschaf getötet und das verwertbare Fleisch entfernt. Geschockt ist auch Landwirtschaftskammerpräsident Franz Eßl. Er verurteilt die Tat aufs Schärfste: „Das ist eine ziemlich schlimme Sache, wenn ein Tier auf der Weide geschlachtet wird. Vor allem weil sich die Bauern darauf verlassen das ihren Tieren auf der Weide nichts passiert.“

Eßl hofft, dass der Fall geklärt werden kann. Auch um mögliche Nachahmungstäter abzuschrecken.

„Ich hoffe, dass das nur ein Einzelfall gewesen ist und so etwas in der Zukunft nicht noch einmal passiert. Ich hoffe auch, dass der Täter rasch gefasst wird und zur Verantwortung gezogen wird!“

Bei der Polizei laufen die Ermittlungen auf Hochtouren.

 

Alle weiteren Antenne Salzburg Nachrichten findet ihr hier: