Schaden auf Papstbesuch im Vatikan

Audienz beim Papst

Schaden auf Papstbesuch im Vatikan

Große Ehre für Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden. Er trifft heute den Papst. Schaden ist bereits im Vatikan eingetroffen. Der Papst hat ihn zu einer Konferenz eingeladen. Großes Thema ist die Flüchtlingskrise, in der Salzburg 350.000 Menschen betreut hat.

Die Audienz beim Papst sei für Schaden als etwas ganz Besonderes, wie er im Antenne Interview betont. „Einer derart historischen Person zu begegnen, ist auch für mein persönliches Leben ein Highlight. Ich werde mich natürlich in erster Linie bedanken, dass er sich dieses Themas annimmt, weil ich denke, das ist ein guter Beitrag zum öffentlichen Diskurs in Europa.“

Auf die Frage, in welcher Sprache er sich mit dem Papst unterhalten werde, antwortete Schaden, dass sie sich wohl zwischen den romanischen Sprachen und Englisch einfinden würden. Seinen evangelischen Glauben sieht Schaden nicht als Problem: „Das zählt ja zum christlichen Glaubenskreis“.

Weitere Salzburg News findet ihr HIER:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28