Radunfall

Tödlicher Radunfall

Salzburgerin stirbt nach Kollision

Jene Radfahrerin die gestern Nachmittag in der Itzlinger Hauptstraße mit einem Lkw zusammengestoßen ist, ist ihren schweren Verletzungen erlegen.

Eine 71-jährige Salzburgerin ist gestern kurz nach 15 Uhr in der Itzlinger Hauptstraße mit einer Hydraulikstütze eines Zugfahrzeuges kollidiert. Der Lkw-Lenker wollte vom Plainbergweg kommend nach rechts abbiegen, als er ein Geräusch gehört hat. Der Lkw-Fahrer hat sofort angehalten und die Frau schwer verletzt auf der Fahrbahn vorgefunden. Die 71-Jährige war mit ihrem E-Bike auf dem abschüssigen Geh-und Radweg unterwegs. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, ist noch unklar. Die Salzburgerin hatte keinen Helm auf und wurde schwer verletzt ins Spital gebracht. Dort ist sie wenig später verstorben.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER: