Salzburger von Tigerhai getötet

Südafrika

Salzburger von Tigerhai getötet

Am Mittwoch ereignete sich vor der südafrikanischen Küste ein tödlicher Zwischenfall. Ein Taucher wurde offenbar von einem Tigerhai attackiert und dabei getötet. Wie erst heute bekannt wurde, soll es sich dabei um einen 68-jährigen Salzburger handeln. Das berichten die Salzburger Nachrichten.

Das Unglück ereignete sich dabei am beliebten Riff "Protea Bank" vor der Küste der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal. Der Salzburger dürfte mit einer Gruppe von österreichischen und deutschen Touristen tauchen gewesen sein. Die Gruppe vermisste ihren Kollegen beim Auftauchen und schlug dann Alarm.

Laut südafrikanischen Medienberichten weisen die Bissspuren auf einen Tigerhai hin. Unklar ist, ob der 68-Jährige bereits vor der Haiattacke gestorben ist.

Alle Salzburg News findet ihr HIER:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28