Raubüberfall auf Wettlokal

Fahndung nach Täter

Raubüberfall auf Wettlokal

Ein unbekannter Mann überfiel am 7. Mai 2017, um 23.25 Uhr, in der Elisabethstraße ein Wettbüro.

Der Unbekannte hatte einen Plastiksack mit Sehschlitzen über den Kopf gestülpt und zog eine silberfärbige Faustfeuerwaffe. Damit bedrohte er einen Angestellten und forderte mit den Worten: "Geld, Geld, Tresor" die Herausgabe von Bargeld. Der Angestellte übergab die Tageslosung in vierstelliger Höhe. Danach flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Zum Tatzeitpunkt befanden sich keine Kunden im Lokal, lediglich jener Angestellter. Er wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Eine erste Fahndung verlief negativ. Eine Videoauswertung findet im Laufe des Tages statt. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Täterbeschreibung
Männlich, ca. 180 Zentimeter groß, schlanke Statur, bekleidet mit einer grauen Jacke, grauem Kapuzensweater, dunkler Hose und grauen Schuhen.

Diashow: Raubüberfall auf Wettlokal

Raubüberfall auf Wettlokal

×

    Alle Salzburg News findet ihr HIER: