Raubüberfälle auf Wettlokal und Taxilenker geklärt

Verdächtige stellen sich selbst

Raubüberfälle auf Wettlokal und Taxilenker geklärt

Die zwei Beschuldigten, ein 17-jähriger Salzburger und ein 18-jähriger Bosnier stellten sich aufgrund des Fahndungsdrucks selbstständig und kamen am Abend des 16. November 2016 in Begleitung ihrer Anwälte zum Landeskriminalamt Salzburg.

Überfall auf ein Wettlokal und Taxilenker

Nach dem Überfall auf das Wettlokal, bei dem sie einen geringen Bargeldbetrag raubten, flüchteten die beiden zu Fuß Richtung Lehen. Die Waffen, es handelte sich um Schreckschusspistolen, warfen die Männer in die Salzach. Danach teilten die Männer die Beute und flüchteten nach Bosnien. Die Männer legten beim Landeskriminalamt ein umfassendes Geständnis ab und gaben als Motiv Geldmangel an. Den Raubüberfall auf den Taxilenker verübten die beiden mit einem Pfefferspray. Bei dem Überfall erbeuteten die Männer ebenfalls einen geringen Bargeldbetrag, den sich die beiden teilten. Die Beamten brachten die Männer in die Justizanstalt Puch-Urstein.

Alle Salzburg News findet ihr HIER:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt CHARLIE PUTH ONE CALL AWAY
Nächster Song TWOCOLORS / LOVEFOOL

Fotoalbum 1 / 28