20. November 2017 16:13
Zwei Jugendliche sterben in Faistenau
Prozess nach Todesfahrt
Nach einem tödlichen Unfall in Faistenau steht der Unfalllenker vor Gericht.
Prozess nach Todesfahrt
© FF Faistenau

Zu dem schrecklichen Unfall ist es im vergangenen Februar gekommen. Nach einer privaten Party ist der damals noch 17-jährige Einheimische mit seinen drei Freunden Zigaretten holen gefahren. Im Ortsteil Lidaun passiert dann der tragische Unfall. Der Probeführerscheinbesitzer verliert die Kontrolle über den Wagen seines Vaters und gerät ins Schleudern. Der Pkw stürzt 10 Meter über eine Böschung in ein Waldstück. Dort kracht das Auto gegen einen Baum. Ein 17-jähriges Mädchen im Wagen stirbt noch an der Unfallstelle. Zwei weitere Mitfahrer werden schwer verletzt. Wobei ein 18-Jähriger einen Monat nach dem Unfall auch seinen schweren Verletzungen erlegen ist. Der junge Unfalllenker hat den Unfall leicht verletzt überlebt.

Alle Antenne Salzburg News finder ihr HIER: