Nach Terrorverdacht wieder frei

Marokkaner auf freiem Fuß

Nach Terrorverdacht wieder frei

Jener 25-jährige Marokkaner,der in Salzburg Anschläge geplant haben soll, wurde heute aus der U-Haft entlassen. Das bestätigte Gerichtssprecherin Martina Pfarrkirchner gegenüber Antenne Salzburg. Offenbar habe die Auswertung der Laptops und Handys keine Ergebnisse gebracht, die einen Tatverdacht weiter untermauern, zitiert Pfarrkirchner die Begründung der Haftrichterin. Der 25-Jährige wurde wie berichtet bei einer Razzia in einer Asylunterkunft in Fuschl Mitte Dezember verhaftet. Eine Bekannte von ihm aus Palästina soll über ein Telefonat gehört haben wie der Marokkaner über einen Anschlag zwischen Weihnachten und Silvester gesprochen haben soll. Ob der 25-Jährige tatsächlich auf freien Fuß gesetzt wird, ist noch nicht sicher. Es kann möglich sein, dass er aufgrund seines negativen Asylverfahrens in Schubhaft genommen wird, diesbezüglich wird sich die Polizei in Kürze dazu äußern. Denn diese Entscheidung liegt bei der Fremdenpolizei.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28