05. Dezember 2017 16:02
Bundesregierung plant
Muss das Bifie um ihre Existenz bangen?
Die 130 Mitarbeiter des Bifie in Salzburg müssen um ihre Jobs bangen.
Muss das Bifie um ihre Existenz bangen?
© oe24

Laut einem Bericht im Wiener Kurier plant die künftige türkis-schwarze Bundesregierung die Bildungseinrichtung in Salzburg zu schließen. Davor warnt jetzt SPÖ-Bürgermeister-Kandidat Bernhard Auinger. "Bildung ist das Zukunftsthema an sich, wir wollen ja auch als Stadt sehr viel in die Bildung investieren und, das man dann eine Firma die sich mit dem Bildungsstandards beschäftigt zusperrt, ist für mich eher ein Rücktritt."

Das Bifie ist unter anderem für den Pisa-Test verantwortlich. Auf Antenne-Nachfrage weiß man beim Bifie selbst noch nichts von der möglichen Schließung. Die bisherigen Infos habe man bislang nur aus den Medien, heißt es.
 

Alle Antenne Salzburg News findet ihr hier: