Bräutigam vergewaltigt Mädchen (16) auf eigenen Polterabend in Kärnten

Prozess

Ladendieb vor Gericht

Der 50-jährige Pinzgauer soll fast 3000 Kosmetika und Bücher im Wert von rund 11.000 Euro gestohlen haben.

Der Pinzgauer ist im November auf frischer Tat ertappt worden. Da der 50-Jährige bereits mehrmals einschlägig vorbestraft ist, haben Ermittler seine Wohnung überprüft. Und tatsächlich sind die Beamten dort auf sage und schreibe 2700 Kosmetika und Bücher gestoßen - gestapelt und geschlichtet ohne Etiketten in allen Zimmern verteilt. Der arbeitslose Einheimische soll Deos, Duschgels, Seifen, Parfüms und eben Bücher in den vergangenen Jahren aus 15 Geschäften im Pinzgau gestohlen haben. Der 50-jährige Pinzgauer zeigt sich bisher geständig. Er sei Sammler und leide unter Kaufsucht, aus Geldmangel habe er dann gestohlen, so der Angeklagte bisher.

Der Wert der Waren beträgt rund 11.000 Euro. Der Pinzgauer ist vor nicht einmal einem Jahr wegen Diebstahl verurteilt worden.