24. April 2017 06:07
Frankreich
Kandidaten für Stichwahl stehen fest
Emmanuel Macron und Marine Le Pen gehen in die Stichwahl um das Präsidentenamt.
Kandidaten für Stichwahl stehen fest
© oe24

Der ehemalige Wirtschaftsminister und Europa-Befürworter Emmanuel Macron und die Chefin des rechtsextremen Front National, Marine Le Pen, gehen in die Stichwahl um das Präsidentenamt. Letzten Hochrechnungen zufolge erreichte der sozialliberale Unabhängige am Sonntag 23,9 Prozent der Stimmen, Le Pen kam auf 21,7 Prozent.

Hinter den beiden Spitzenkandidaten lagen der Konservative Francois Fillon mit 20 Prozent und der Linkskandidat Jean-Luc Melenchon mit 19,2 Prozent.

Fillon warb infolge seiner Niederlage um Unterstützung für Macron. Er sprach sich deutlich gegen den Rechtsextremismus aus.

Außerdem riefen weitere Rechts- und Linkspolitiker zur Wahl Macrons auf. Durch die große Unterstützung dürfte der Mitte-Kandidat gute Chancen haben, sich beim zweiten Wahlgang am 7. Mai klar gegen Le Pen durchzusetzen. Auch der sozialistische Regierungschef Bernard Cazeneuve forderte seine Landsleute auf, Macron zu unterstützen.

Umfragen zufolge ist es sehr wahrscheinlich, dass der unabhängige Kandidat Macron die Stichwahl im Mai für sich entscheidet.

Alle Salzburg News findet ihr HIER: