Unfall Westautobahn

Verkehr

Horrorunfall Westautobahn

Gegen Mittag ereignete sich ein schlimmer Unfall auf der Westautobahn.

Auf Höhe Flughafen waren zwei Mitarbeiter der Autobahngesellschaft Asfinag dabei, Palettenteile von der Fahrbahn einzusammeln. Plötzlich hat ein Lkw trotz Absicherung und aufgestellter Warnschilder mit voller Wucht das Asfinag-Fahrzeug gerammt. Die beiden Mitarbeiter hatten Riesenglück im Unglück, schildert Autobahnmeister Gregor Jadin im Antenne-Interview: „Die Streckendienstmitarbeiter waren zum Glück schon aus dem Fahrzeug heraußen. Ein Mitarbeiter hat gesehen, wie der Lkw auf sie zukam, und konnte sich mit einem Hechtsprung über die Leitblanke zum Glück noch retten. Die beiden hatten ein großes Glück und es ist nur ein Sachschaden entstanden.“  

Während der Aufräumarbeiten ist es zu langen Staus gekommen. Durch den Rückstau musste auch der Lieferinger Tunnel gesperrt werden. Wo es derzeit auf Salzburgs Straßen staut, hört ihr gleich nach den Nachrichten bei Gerald Schober in der Salzburg-Show.

Diashow: Horrorunfall Westautobahn

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER: