Haslauer

Haslauer zu Lockdown

"Hoffe, zu Weihnachten rauszukommen"

Lockdown ab Montag in Kraft - Gleichklang mit Oberösterreich - Schulen und Kindergärten nur für Betreuung offen

Der Lockdown im Bundesland Salzburg tritt mit kommendem Montag (22. November) in Kraft, bekräftigte Landeshauptmann Wilfried Haslauer Donnerstagnachmittag bei einem Mediengespräch. Zur Dauer sagte er, er hoffe, vor Weihnachten wieder aus dem strengen Lockdown herauszukommen. Die jüngste Entwicklung bei den Neuinfektionen habe keine andere Wahl mehr übrig gelassen. Salzburg werde absolut im Gleichklang mit Oberösterreich vorgehen.

Schulen und Kindergärten bleiben in Salzburg grundsätzlich ebenfalls geschlossen, allerdings wird eine Betreuung für jene ermöglicht, die diese benötigen.

Formal wird der Lockdown, so Haslauer, auf Ersuchen der beiden Bundesländer über die Bundesregierung erlassen. Damit schaffe man auch die Grundlage für allfällige weitere Bundesländer. Ein Beschluss des Hauptausschusses des Nationalrates sei dazu notwendig, dieser wird voraussichtlich Freitag nach Ende der regulären Nationalratssitzung zusammentreten.