Heute wird demonstriert

Krankenkassen-Reform

Heute wird demonstriert

Die Gewerkschaft der Privatangestellten befürchtet aufgrund der Reform der Regierung schlechtere Leistungen für die Patienten sowie erhöhten Arbeitsdruck für die Beschäftigten.  Auch in Salzburg gibt es heute Protest, und zwar von der Gewerkschaft, der Arbeiterkammer und der Gebietskrankenkasse.  Andreas Huss, Obmann der Salzburger Gebietskrankenkasse:

"Um 18 Uhr am Bahnhofs Vorplatz geht die Demonstration los mit einer Ansprache. Es geht dann weiter zum Mirabellplatz wo das 'Soziale Licht' gelöscht wird, symbolisch als Zeichen zum Gesetzesbeschluss."

Bei dem erwähnten „sozialen Licht“ handelt es sich um ein Feuer, das symbolisch ausgelöscht wird.  Im Bereich der Rainerstraße, einem Teilstück des Protest-Marsches, kann es heute Abend wegen der Demo zu Verkehrsbehinderungen kommen. - Huss hofft auf rund 1000 Teilnehmer und kündigt eine Klage der Gebietskrankenkasse gegen die Reform beim Verfassungsgerichtshof an.

Er hofft, dass es rund 1000 Demo-Teilnehmer geben wird.  Durch die Reform soll es künftig statt der 21 Krankenkassen nur noch fünf geben.

Die Regierung erhofft sich eine Milliarde Euro Einsparung.

 

Alle weiteren Antenne Salzburg Nachrichten findet ihr hier:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DIRE STRAITS MONEY FOR NOTHING
Nächster Song MARK FORSTER / ÜBERMORGEN

Fotoalbum 1 / 28