12. Oktober 2017 16:22
Jugendliche ausgeforscht
Hakenkreuz-Täter in Hallein gefasst
Nach zahlreichen Beschädigungen im Tennengau wurden nun die mutmaßlichen Täter ausgeforscht.
Hakenkreuz-Täter in Hallein gefasst
© oe24

Im Zeitraum von Jänner bis Februar 2017 sowie im Oktober 2017 beschädigten unbekannte Täter im Bereich Hallein-Neualm in Summe 21 Pkws Die zunächst unbekannten Täter haben mit spitzen Gegenständen nationalsozialistische Symbole in den Lack geritzt. Der dabei entstandene Gesamtschaden beträgt in Summe 15.000 Euro.

18-Jähriger bereits polizeilich bekannt

Zwei Tennengauer im Alter von 17 und 18 Jahren konnten nun von der Polizei in der Nacht auf 10. Oktober ermittelt werden. Die beiden Tatverdächten wurden mit zwei gestohlenen Feuerlöschern aufgefunden. Der Ältere der beiden ist bereits wegen nationalsozialistischen Äußerungen gegenüber der Polizei bekannt. Der 18-jährige Tennengauer hat zugegeben in Neualm mehrere Autos tatsächlich beschädigt zu haben.
Auch der Diebstahl der zwei Feuerlöscher bleibt nicht ohne Konsequenzen. Beide Jugendliche werden bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.


Alle Antenne Salzburg News findet ihr hier: