Große Ehre für Stuhlfeldnerin

Österreichischer Gemeindebund

Große Ehre für Stuhlfeldnerin

Eine davon kommt aus dem Pinzgau. Die Stuhlfeldner Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher wird heute ins Präsidium des Österreichischen Gemeindebundes gewählt. Sie wird künftig mit Amtskollegin Roswitha Glashüttner aus dem steirischen Ennstal das Amt der Vizepräsidentin ausüben. Eine Ehre für die 58-jährige Pinzgauerin: "Das ist natürlich etwas ganz Besonderes für mich. Ich habe auch lange überlegt weil es ja doch eine Herausforderung und eine ganz neue Aufgabe wird. Die Gemeinden vertreten zu dürfen wird eine ganz spezielle Angelegenheit für mich."

2004 wurde Sonja Ottenbacher von der ÖVP in Stuhlfelden die erste Ortschefin im Bundeland. Sie wurde am 10. März als einzige Kandidatin erneut gewählt. Über 91 Prozent der Stuhlfeldner haben ihr ihre Stimme gegeben.

Alle weiteren Antenne Salzburg Nachrichten findet ihr hier:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MARK FORSTER ÜBERMORGEN
Nächster Song COLDPLAY / SKY FULL OF STARS

Fotoalbum 1 / 28