23. Februar 2017 16:40
Flüchtlingspolitik
EU-Abkommen mit Afghanistan beschlossen
Landeshauptmann Wilfried Haslauer spricht sich für klare Linien im Bezug auf die Flüchlingspolitik aus und begrüßt das Asyl-Abkommen.
EU-Abkommen mit Afghanistan beschlossen
© EPA

Die Europäische Union hat gerade erst ein Kooperationsabkommen mit Afghanistan geschlossen. Der Vertrag legt unter anderem fest, unter welchen Bedingungen die EU dem Land Unterstützung gewährt. Dazu gehört, dass Afghanistan der Rücknahme abgelehnter Asylwerber zustimmt.

"Daumen hoch" von Landeshauptmann Haslauer

"Durch das Abkommen sollen Abschiebungen erleichtert werden", sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

80.000 Afghanen in der EU

Nach einem als vertraulich eingestuften EU-Dokument aus dem vergangenen Jahr, hielten sich zuletzt rund 80.000 eigentlich ausreisepflichtige Afghanen in der EU auf.

Der EU-Statistikbehörde Eurostat zufolge wurde zuletzt fast jeder zweite Asylantrag eines Afghanen in der EU abgelehnt.