Durchstich am Großglockner

Fertigstellung der Schneeräumung

Durchstich am Großglockner

Trotz Neuschneemengen erfolgt heute der Durchstich an der Großglockner Hochalpenstraße. Eigentlich sollte die 48 Kilometer Straße schon Ende April für den Verkehr freigeben werden, doch der neuerliche Wintereinbruch hat den Zeitplan verschoben. Die Räumteams aus Salzburg und Kärnten leisten seit Wochen wieder Großartiges und kämpfen sich durch die enormen Schneemengen, so der Vorstand der Großglockner Hochalpenstraßen AG Johannes Hörl: "Das Wetter im Hochgebirge ist einfach nicht berechenbar, das ist auch gut so. Die Anstrengungen waren heuer enorm, es war schon eine sehr besondere Schneeräumung. Überraschend waren die großen Schneemengen Anfang Mai, so etwas hat es seit 30 Jahren nicht mehr gegeben."

Rund 700.000 Kubikmeter Schnee mussten geräumt werden. Das entspricht einem Zug von etwa 220-300 Kilometer Länge vollgefüllt mit Schnee von Salzburg etwa nach Augsburg, so Hörl. Vor allem im Mai ist es ein besonderes Erlebnis, wenn man die Straße hoch fährt und achtmeterhohe Schneewände auf der Seite passiert. Der offizielle Durchstich erfolgt heute um ca. 11 Uhr.

Alle weiteren Antenne Salzburg Nachrichten, findet ihr hier:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt NIK KERSHAW THE RIDDLE
Nächster Song KIM WILDE / YOU CAME

Fotoalbum 1 / 28