BORG Oberndorf ohne Direktor

Schulstart

BORG Oberndorf ohne Direktor

Eine Woche vor Schulstartherrscht Aufregung im BORG Obern­dorf. Zwar freuen sich alle auf das fertige neue Schulgebäude, was aber noch immer fehlt ist ein Direktor.

Der fehlende Direktor ist im BORG Oberndorf nicht das einzige Problem. Auch auf eine Sekretärin und einen eigenen Schul­wart wird weiter gewartet. Der kuriose Grund dafür: Das BORG ist auch nach sieben Jahren noch immer nicht selb­st­ständig. Der Standort wird weiter vom BORG Nonntal in der Stadt Salzburg mitbetreut. Der Bund müsse das endlich umwidmen, fordern Lehrer, Schüler und Eltern. Salzburgs neuer Bildungsdirektor Rudolf Mair ist im ständigen Kontakt mit dem Ministerium. Eine Lösung soll es in den nächsten Tagen noch vor Schulbeginn geben: „Ich habe mich dafür eingesetzt, dass die Schule mit Schulbeginn unter die Leitung des ebenfalls dort ansässigen Direktor der Handelsakademie gelangt. Ich erwarte diese Woche eine diesbezügliche Lösung seitens des Bundesministeriums. Ich bin sehr zuversichtlich.“