Rauchen

„Salzburg freiwillig Rauchfrei“

Bereits 100 Standorte machen mit

Fast täglich melden sich derzeit Salzburger Lokale, die bei der Aktion „Salzburg freiwillig Rauchfrei“ mitmachen wollen

Seit einer Woche kleben bereits die ersten Pickerl vom Land Salzburg bei den Gasthäusern. Sie kennzeichnen das Lokal als rauchfreie Zone. In gut eineinhalb Wochen hat sich die Zahl der Betriebe die freiwillig zu Nichtraucherlokalen werden wollen, fast verdoppelt, sagt Gesundheitslandesrat Christian Stöckl: "Ich bekomme sehr viele positive Rückmeldungen und wir haben auch schon viele Wirte die mitmachen. Insgesamt haben sich bereits über 80 angemeldet, wobei manche Gastronomen mehrere Standorte haben. Das heißt, wir haben schon an die 100 Standorte im ganzen Land."

Auch in anderen Bundesländern überlegt man schon die Pickerl-Aktion zu übernehmen. Das würde den Druck auf die Bundesregierung erhöhen, hofft Stöckl. 3500 Lokale gibt es in Salzburg.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER: