Großeinsatz im Flachgau:

Großeinsatz im Flachgau:

Großeinsatz im Flachgau:

1 / 3

Bauernhof nach Vollbrand zerstört

Einsatzkräfte waren am Freitag ab ca. 13 Uhr 30 in Seekirchen im Großeinsatz: Ein Bauernhof stand in Vollbrand. Etwa 100 Feuerwehrleute aus Seekirchen, Eugendorf und Henndorf waren im Ortsteil Brunn im Einsatz. Verletzt wurde zum Glück niemand. Auch das komplette Vieh konnte gerettet werden. Der Ortsfeuerwehrkommandant von Seekirchen Herbert Költinger erklärte im Antenne Salzburg Interview: „Der Brand ist vom Heuboden ausgegangen und als wir angekommen sind, hat es im hinteren Bereich bereits stark gebrannt.“

Neben dem Stall befindet sich auch gleich ein Wohnhaus, die oberste Wohnung wurde laut Feuerwehr stark beschädigt. „Das Wohnhaus ist bis zum Dachboden mit Wohnungen ausgebaut. Bei der oberen Wohnung hat es im Dachstuhlbereich gebrannt, die anderen Wohnungen sind bis auf kleine Wasserschäden noch in Takt", schildert der Ortsfeuerwehrkommandant.

Im Wohnhaus mussten bis in die Nach hineien  noch Glutnester freigelegt werden und das Ausräumen vom Heustock dauerte an. Bis in die frühen Morgenstunden wurde Brandwache gehalten, wie hoch der Schaden ist, und was die Brandursache ist, ist noch unklar. Auch aus der Nachbarschaft halfen alle mit, Bauern rücken mit ihren Gülleanhängern aus und befüllen den Löschteich.

 

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER:

Kopie von Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg


Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MATT SIERRA TURN THE PAGE
Nächster Song CHASE WHITE / OUT OF MY HEAD

Fotoalbum 1 / 28