Bankomat gesprengt - Verdächtige ausgeforscht

Filmreife Szenen im Attergau

Bankomat gesprengt - Verdächtige ausgeforscht

Die Polizei hat sie nach dem Vorfall in St. Georgen am Attergau jetzt ausgeforscht und verhaftet. Es handelt sich um einen 44-jährigen Selbstständigen und einen 36-jährigen Arbeitslosen. Die Männer sind geständig. Beute haben sie trotz Sprengung keine gemacht. Polizei-Ermittler Rudolf Frühwirth: "Der Bankomat wurde zwar erbeblich beschädigt. Das Ganze hat einen Schaden von 15.000€ verursacht, aber sie sind nicht zum geldbetrag gekommen."

Nicht der erste Versuch

Schon davor haben die Männer auch in Salzburg – da noch ohne Sprengstoff – versucht in Supermärkten Bankomaten aufzubrechen. Ebenfalls ohne Erfolg. Beim Auskundschaften eines weiteren Supermarkts, sind die Männer einer Frau aufgefallen. Sie hat der Polizei den entscheidenden Hinweis geliefert.


Alle Salzburg News findet ihr HIER:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SHANIA TWAIN THAT DON'T IMPRESS ME MUCH
Nächster Song MATHEA / WOLLT DIR NUR SAGEN

Fotoalbum 1 / 28