Zwei Verurteilte erneut vor Gericht

Nach brutalem Raubüberfall

Zwei Verurteilte erneut vor Gericht

Der Grund für den neuen Termin ist, dass der Oberste Gerichtshof das Ersturteil wegen eines Rechtsfehlers vom Mai 2017 gekippt hat.

Bei dem Raubüberfall im Jänner 2017 sind die beiden Täter brutal vorgegangen. Einer von ihnen soll zwei Schreckschüsse abgegeben und eine 40-jährige Angestellte bedroht haben. Der Zweite hat laut Anklage 8.000 Euro Bargeld aus einem unversperrten Tresor gestohlen. Danach haben sich die beiden aus dem Staub gemacht. Die beiden 18 und 20 Jahre alten Männer konnten aber durch Fahndungsfotos rasch identifiziert und verhaftet werden. Im Mai vergangenen Jahres sind die zwei jungen Männer zu fünf bzw. zwei Jahren Haft verurteilt worden. Doch der 18-Jährige hat das Urteil bekämpft und der Prozess muss nun wegen eines Rechtsfehlers neu durchgeführt werden.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER:

Kopie von Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SUGABABES ROUND ROUND
Nächster Song MATHEA / WOLLT DIR NUR SAGEN

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum